Frank Richter

Frank Richter

1963 geboren in Forst, Land Brandenburg

Berufsabschluß als Nachrichtentechniker, Studium der Kommunikations- und Medienwissenschaften in Leipzig,
danach Ausstellungen, installative Projekte und Vorträge,
lebt und arbeitet in Berlin

seit 1990 Arbeiten mit genetischen Algorithmen und
generischem Code (erste sequenzielle Computergrafiken
auf einem Atari ST erstellt)
ab 1993 Beschäftigung mit mehrdimensionalen Strukturen
1994 Entwicklung der LTI-Sprache ("lingua trium insignium")
bis heute in Grafikserien, Videoanimationen und Essays
eine ambitioniert-kritische Auseinandersetzung mit
generischen Algorithmen und medialer Kunst